2021

  • 2021 Januar
    • Rückblick
      21. Januar 2021 - 14:00 bis 16:30

      7. Netzwerktreffen der LeerGut-Agenten

      Die LeerGut-Agenten verstehen sich als Thüringer Lobby für eine gemeinwohlorientierte Immobilienentwicklung, für die Um- und Wiedernutzung von Häusern und Brachen in den ländlichen Räumen und für eine Baukultur, die Innovationen in der Planung, Finanzierung und Förderung hervorbringt. Projektträger ist der Plattform e.V. in Erfurt. Im September 2020 wurden die LeerGut-Agenten vom Fachbeirat der IBA Thüringen zum IBA Kandidaten ernannt. 

      Das Netzwerk aus Architekt*innen, Stadtplaner*innen, Vertreter*innen von Verwaltungen und von Wohn-, Kultur- und Gewerbeprojekten möchte Initiativen, Verwaltung und Politik bei der Entwicklung von leerstehenden Immobilien, insbesondere in der sogenannten ›Phase 0‹, also von der Idee zum Projekt, beraten und unterstützen. Dabei wollen die LeerGut-Agenten die persönliche Entfaltung der Beteiligten ermöglichen, das Gemeinwohl in der Region, der Kleinstadt bzw. im Dorf stärken und die planetaren Grenzen, insbesondere Boden, Umwelt und Klima, berücksichtigen. 2021 bauen die LeerGut-Agenten ein entsprechendes Beratungs- und Fortbildungsangebot auf.

      In regelmäßigen Netzwerktreffen kommen die LeerGut-Agenten mit Expert*innen und Interessierten zusammen, besuchen thüringenweit etablierte und neu entstehende Projekte, schaffen Öffentlichkeit und vermitteln Kontakte.

      Das 7. Netzwerktreffen findet am 21. Januar 2021 von 14 bis 16.30 Uhr digital statt. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich unter kontakt@leergut-agenten.de anzumelden.

  • 2021 März
    • Rückblick
      04. März 2021 bis 05. März 2021

      Sitzung des IBA Fachbeirats

      Der Fachbeirat berät und unterstützt die IBA Thüringen bei ihrer inhaltlichen Arbeit. Er bindet die nationale und internationale Expertise in die Gesellschaft ein. Er wirkt bei der Programmentwicklung mit und trägt dazu bei, Projekte vorzuschlagen, zu evaluieren und zu qualifizieren. Vorsitzender des Fachbeirats ist Michael von der Mühlen, Staatssekretär a.D. im Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen.

    • Sitzung des IBA Aufsichtsrats

      Der Aufsichtsrat berät und überwacht die Geschäftsführung der IBA Thüringen GmbH und gibt die Richtlinien für ihre Tätigkeit vor.Der Vorsitzende des Aufsichtsrats ist Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten, Chef der Staatskanzlei und Leiter des Thüringer Ministeriums für Infrastruktur und Landwirtschaft.

    • Rückblick
      16. März 2021 - 14:30

      IBA Jahrespressekonferenz

      Gemeinsam mit ihrem Fachbeirat und in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat hat die IBA Thüringen die Vorbereitungen für die Abschlusspräsentation im Jahr 2023 aufgenommen. Bevor wir mit Ihnen einen Blick in die Zukunft wagen, möchten wir die Schwerpunkte 2021 vorstellen. Dazu zählen:

      Fertigstellung des Emporen- und Ahnensaals beim Denkort der Demokratie auf Schloss Schwarzburg und Eröffnung der Tank- und Rastanlage Leubinger Fürstenhügel;
      Baustellenstart u.a. in Nordhausen Nord, bei der StadtLandSchule in Weimar und Ausbau des Eiermannbaus in Apolda;
      Veranstaltungen wie der IBA Salon mit der Klassik Stiftung Weimar oder der Tag der Sommerfrische im Schwarzatal.

      Über diese und weitere Projekte und Entwicklungen berichten wir bei der  Jahrespressekonferenz, zu der wir Sie herzlich einladen:

      IBA Jahrespressekonferenz 2021
      Dienstag, 16. März 2021
      14.30 Uhr
      Online

      Ihre Gesprächspartnerinnen und -partner sind
      • Dr. Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin der IBA Thüringen

      und die IBA Projektleiterinnen und -leiter
      • Kerstin Faber
      • Katja Fischer
      • Tobias Haag
      • Ulrike Rothe
      • Dr. Bertram Schiffers.

      Pressevertreterinnen und Pressevertreter, die teilnhemen möchten, melden sich bitte bis zum 15. März 2021, 11 Uhr unter presse@iba-thueringen.de für die Jahrespressekonferenz an, wenn möglich bereits unter Angabe der gewünschten Gesprächspartnerinnen und -partner.

       

  • 2021 April
    • Projektpräsentation ›StadtLandSchule Weimar‹

      Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, die IBA Thüringen, die Stadt Weimar und die Montag Stiftung Jugend und Gesellschaft laden zu einer digitalen Projektpräsentation des IBA Projekts StadtLandSchule ein. So soll das Konzept dieses außergewöhnlichen Schulbauprojekts auch anderen Kommunen zur Verfügung gestellt werden. 

      Weitere Informationen zur Veranstaltung folgen. 

  • 2021 Mai
    • Rückblick
      26. Mai 2021 - 18:00

      ›Anders bauen! Zurück zur Natur‹

      Die Klassik Stiftung Weimar lädt 2021 in ihrem Themenjahr ›Neue Natur‹ zur Debatte über den Klimawandel ein. Die IBA Thüringen erprobt den klugen Umbau mit gebauten und landschaftlichen Ressourcen, treibt klimafreundliche Bauprojekte und Quartiersentwicklungen an. Gemeinsam laden sie in den temporären Pavillon ›Grünes Labor‹ nach Weimar ein. Es werden Experimente und nachhaltige Strategien in der Architektur vorgestellt und es wird diskutiert, warum das Bauen die Natur wiederfinden muss. 

      Weitere Informationen sowie das Programm zur Veranstaltung folgen. 

  • 2021 Juni
  • 2021 August
  • 2021 September
    • Rückblick
      10. September 2021 - 13:00 bis 17:00

      Treffen der IBA Kandidaten und Projekte

      Am 10. September lädt die IBA Thüringen wieder alle IBA Kandidaten und Projektbeteiligten zu einem gemeinsamen Informations- und Vernetzungstreffen ein.

      Alle weiteren Informationen zur Veranstaltung folgen.