• 2021 November
    • Rückblick
      18. November 2021 - 19:00 bis 23:00

      Lost Place Konzert | Martinskirche Apolda

      Am 18. November wird die Martinskirche Apolda zum Veranstaltungsort für ein Konzert der besonderen Art: Im Rahmen der Lost Place Sessions spielen die Post-Rock Bands hubris. und SOJUS3000 im historischen Kirchenschiff. 

      Das Schweizer Instrumentalquartett hubris. zeichnet sich durch seinen originellen Stil aus, der einen experimentellen Hauch von Post-Rock, Electronica-Atmosphäre und einigen Elementen der Metal-Szene verbindet. Sie lassen sich unter anderem von Bands wie Jakob, This Will Destroy You, Tides of Man oder Jon Hopkins inspirieren.

      SOJUS3000 wandeln irgendwo zwischen Postrock, Postmetal und Doom, um dort die perfekte Leinwand für ein monumentales Kopfkino zu schaffen. Verglichen wurde die Band schon mit Daturah, Mogwai, God Is an Astronaut, Pelican, Toundra, Russian Circles oder Pink Floyd. In ihrer Musik erheben sich melancholische Flächen aus dem Nichts, wachsen zu weiten Klanglandschaften und schaffen so Momente, die zeitlos scheinen. Sprachsamples und elektronische Einflüsse fusionieren mit diesen Harmonieteilen und betten den Zuhörer in ein dichtes Klangspektrum. 

      Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr 

      • Martinskirche
      • Ritterstraße 45 
      • 99510 Apolda

        Tickets für das Konzert in der einmaligen Atmosphäre der 1119 erbauten Kirche können Sie hier bestellen.


        Hinweis: Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regeln statt, entsprechend haben nur geimpfte, genesene oder getestete Personen Zutritt. Neben den entsprechenden Nachweisen ist am Einlass der Personalausweis/Pass vorzuzeigen. Zudem erfolgt eine Kontaktnachverfolgung, wahlweise in Form von schriftlicher Datenerfassung oder per App am Einlass.

Alle Termine im Jahr 2021 anzeigen