• 2017 September
    • Rückblick
      Querdenker 2017
      19. September 2017 - 19:00

      Räume gestalten. Nutzungsanpassung von Kirchengebäuden

      Veränderungen in Lebensstilen und Gesellschaft ziehen neue Ansprüche an Räume nach sich. Das lässt sich beim Wohnen feststellen, beim Einkaufen, aber auch beim Umgang mit Religion und Kirche. Wandel ist ein Prozess, der mit Offenheit und Haltungen zu tun hat und auf den man sich einlassen muss, um nicht im Abseits zu stehen. Das Zusammenwirken von öffentlicher Hand und Kirchgemeinden ist dabei oft Neuland, Nutzungsanpassungen werden jedoch inzwischen erfolgreich erprobt und bieten Anschauungsmaterial.

      Vortrag:
      Dr. Stefan Krämer, Wüstenrot Stiftung

      Diskussion:
      Holger Reinhardt, Landeskonservator
      Jürgen Willinghöfer, chezweitz
      Lisa-Marie Hottenrott, Bauhaus-Universität Weimar
      Prof. Jörg Springer, Bauhaus-Universität Weimar 

      Moderation:
      Oliver Weilandt, Internationaler Audiodienst

      Alle Veranstaltungen des Begleitprogramms im Überblick: 500 Kirchen 500 Ideen. Weitere Informationen erhalten Sie auch auf www.querdenker2017.de.

      ‚STADTLAND:Kirche. Querdenker für Thüringen 2017’ ist ein Kooperationsprojekt der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) mit der IBA Thüringen, gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes. Die kuratorische Projektleitung des Aufrufs sowie die Gestaltung der Ausstellung erfolgt durch das Büro für Szenografie chezweitz. Weitere Förderer sind die Staatskanzlei des Freistaats Thüringen sowie die Partner-IBAs Parkstad, Heidelberg und Basel.

      Kaufmannskirche Erfurt
      Am Anger
      99084 Erfurt
      Germany
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen