• 2018 March
    • Rückblick
      27 March 2018 - 18:00

      IBA Salon: Wohn-Bau-Kultur in Serie

      Wohnen ist ein Grundbedürfnis, doch bezahlbarer Wohnraum ist in vielen Städten knapp. Auch in Erfurt sucht man nach Lösungen für preiswerten Wohnungsbau ohne Qualitätsverlust. Ist serielles Bauen eine Antwort?

      Auf Initiative der Kommunalen Wohnungsgesellschaft mbH Erfurt (KoWo) mit Unterstützung der IBA Thüringen forschte ein hochkarätiges Team aus Wissenschaftlern und Praktikern zu Potentialen und Rahmenbedingungen des industriellen Wohnungsbaus. Die Ergebnisse werden zum IBA Salon vorgestellt. Außerdem diskutieren Experten aus Politik, Forschung und Verbänden, welche Auswirkungen serielles Bauen für unsere Gesellschaft, den Städtebau und die Umwelt hat.

      Diskutieren Sie mit!

      Programm

      18.00 Uhr
      Begrüßung
      Birgit Keller, Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft
      Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt
      Dr. Marta Doehler-Behzadi, Geschäftsführerin der IBA Thüringen

      18.20 Uhr
      ‚Bezahlbar. Gut. Wohnen.’
      Vortrag von Hans Drexler, DGJ Architektur GmbH

      18.50 Uhr
      ‚Bauen mit Weitblick’
      Präsentation der ZukunftBau-Studie
      Prof. Hermann Kaufmann und Prof. Stefan Winter, TU München

      19.15 Uhr
      ‚Serie vs. Unikat’
      Podiumsdiskussion
      Prof. Hans Wilhelm Alfen, Bauhaus-Universität Weimar
      Friedrich Hermann, Geschäftsführer KoWo
      Prof. Hermann Kaufmann, TU München
      Dr. Hans-Gerd Schmidt, Präsident der Architektenkammer Thüringen
      Prof. Stefan Winter, TU München

      moderiert von Christian Hunziker, Journalist

      20.00 Uhr
      Gelegenheit zum Austausch

       

      Augustinerkloster Erfurt
      Augustinersraße 10
      99084 Erfurt
      Germany
      DE

Alle Termine im Jahr 2020 anzeigen