IBA Konferenz ›LeerGut‹

Am 30. Juni und 1. Juli 2016 lud die IBA Thüringen zur IBA Jahreskonferenz in den Eiermannbau Apolda ein. Die Konferenz fand in Kooperation mit der Wüstenrot Stiftung statt.

Im Mittelpunkt der zweitägigen Konferenz im Eiermannbau Apolda stehen gelungene Praxisbeispiele und zukunfts- weisende Positionen für die Nutzung, Finanzierung, den Betrieb und die Gestaltung von leerstehenden Gebäuden und brachgefallenen Standorten. Auf der Konferenz stellten Architekten, Stadtplaner, Künstler, Ökonomen und Kulturschaffende aus Deutschlandund dem Ausland unterschiedliche Positionen zum Umgang mit Leerstand und zahlreiche Beispiele guter Praxis vor.

Das Format der Konferenz wurde um eine zusätzliche, temporäre Ausstellung im Eiermannbau ergänzt, die  welche sowohl die Fülle der Thüringer Leerstände sowie Fakten und Zusammenhänge zum Leerstand in Thüringen beluechtete.